...für die Verwirklichung
Ihrer (Wohn-)Träume!

Fassaden - Vollwärmeschutz

Der ideale Vollwärmeschutz für ihr Haus richtet sich nach dem Aufbau ihrer Außenmauer!

Berechnungen des " Wärmedurchgangskoeffizienten ( U-Wert) nach Önorm B 8110" geben sichere Auskunft um spätere Schäden wie innere Schimmelbildung zu vermeiden.

Es gibt verschiedene Polysterolmischungen, Mineralwollearten, Hanfplatten und Holzweichfaserplatten um ihr Haus richtig zu dämmen.

 Anschließend meine Zertifikate und das Hilti-Verdübelungsschema, das ein Dübelmuster an der Fassadenfläche vermeidet.

 Weiterbildung zum Passivhaus-Handwerker

  Um auf künftige Anforderungen in der Verarbeitung des Wärmeverbundsystemes zu reagieren,

  habe ich die Ausbildung zum Passivhaus-Handwerker in Großschönau gewählt.

  Es wird immer wichtiger Wärmebrücken zu vermeiden. Auch im Niedrigenergiehaus kann man

  dadurch noch bessere Werte erreichen.  

VWS-Abdichtungsbeispiele  

Abdichtung Fensterleibung Abdichtung Dachstuhlanschluss 

Wärmedämmsanierungssystem


Ist ihnen ihre Wärmedämmung zu gering oder schadhaft?
 
Hier eine vernünftige Lösung! > weber.therm retec

Das patentierte, dauerhafte Sanierverfahren für bestehende Wärmedämm-Verbundsysteme!

Vorteile:
  • Wirtschaftlich
  • sauber
  • schnell
  • einfach
  • Verbesserung der Wasserdampfdurchlässigkeit
  • kein Rückbau notwendig

2 Sanierungsvarianten:  

  • mit Zusatzdämmung:
    Auf die ca. 20cm x 20cm geschlitzte Rasterung der Altfassadendämmung wird die Dämmplatte mit weber.therm retec 740 Klebemörtel verlegt, bis zum Ziegel neu verdübelt, das weber.therm  Textilglasgittergewebe eingebettet, putzgrundiert und mit weber.pas topdry endbeschichtet.
  • ohne Zusatzdämmung
    Gleiches Verfahren ohne Dämmplatten.

Einige Fotos zur Erklärung!


Fassadenfläche schlitzen:


Verklebung der Dämmplatten:

Die weiße Dämmplatteschicht ist Altbestand, die Schwarz-weiße Dämmplatte ist  der Austausch des beschädigten Altbestandes und verkleben.

der weber.therm comfort Zusatzdämmung mit 14cm  

Fertigstellung:

Danach mit Helix-Dübeln bis zum Ziegel befestigen und den Aufbau normal fertigstellen.

Dübelmuster:

 Helixdübelmuster VWS-Fassade grau 

Vorteile des Helix-Dübels:

Das Dübelmuster kann sich nicht abzeichnen.

Ein Foto vom Sockel eines Hauses ohne Helix-Dübel  nach ca. 5-7 Jahren eines Mitbewerbers .  

Alte VWS-Dübeltechniken